Wir (Ralf Ulbrich & Steffen Fahl) haben unsere Kompetenzen im Ingenieurbüro für Naturschutz, Baumdiagnostik und Landschaftsbau - INBL gebündelt, um unseren Kunden ein breites Leistungsspektrum anbieten zu können. Unser Angebot richtet sich insbesondere an Bauherren und Bauträger sowie Immobilieneigentümer und -verwaltungen.

 

Die Rechtslage erfordert vom Bauherren, dass er sich bei der  Durchführung des Bauprojektes bereits in der Planungsphase mit dem Artenschutz am Bau auseinandersetzt. Lässt er bereits vor Beginn sein Vorhaben auf die Belange des Artenschutzes (man ahnt oft nicht wo z.B. Vögel und Fledermäuse ihre Lebensstätten haben) prüfen, so kann ihm der Sachverständige im Gutachten die Reibungspunkte mit dem Artenschutz und deren Lösungen - also einen Artenschutzfachbeitrag - ausarbeiten. Diese werden dann zur Grundlage der Genehmigung für die zuständige Behörde und der Bauablauf wird nicht durch unvorhergesehene Artenschutzbelange gestört.

Ein weiteres naturschutzrechtliches Hindernis für Ihren Bauablauf könnte die Eingriffsregelung nach Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) werden, wenn Sie dies nicht schon im Vorfeld klären. Es ist bereits bei einem Bau eines Einfamilienhauses im Außenbereich von einem Eingriff im Sinne des BNatSchG auszugehen. In der Regel wird die Klärung dieser Frage bereits zum Antragseingang eingefordert, falls nicht werden Sie dies sicher im Bearbeitungsverfahren als "naturschutzfachliche Nachforderung" erhalten. Wir arbeiten gern mit Ihnen Vorschläge für geeignete Ersatzmaßnahmen als Eingriffskompensation aus.

Ist Ihr Bauvorhaben von größerem Ausmaß oder bauen Sie in einem naturschutzfachlich sensiblen Bereich, so benötigen Sie eine naturschutzfachliche Baubegleitung. Diese hilft Ihnen bei der Orientierung bei den Auflagen und vermeidet damit Konflikte mit Naturschutzbehörden.

Haben Sie Bäume in Ihrer Verantwortung und möchten die Haftungsfrage - die sich aus der Verkehrssicherungspflicht ergibt - auslagern, so entwickeln und unterhalten wir für Sie gern einen rechtssicheren Baumkataster, insbesondere für Immobilienverwalter und andere Verantwortliche. Baumgutachten für Eigentümer sind ein weiteres Aufgabenfeld unseres Ingenieurbüros.

Sie wissen nicht ob Sie Ihre Bäume so belassen sollten wie sie sind? Wir beraten Sie gern. Falls Sie sich aber von Ihrem Baum trennen müssen brauchen Sie ein Baumgutachten, denn die meisten Genehmigungsbehörden sind sehr kritisch bei der Entscheidung über einen Fällantrag. Da bedarf es einer sehr guten fachlichen Begründung. Wir leisten das für Sie!

Hat jemand Ihren Baum beschädigt und wollen Sie den Schadenersatz einfordern, so kann Ihnen ein Baumwertgutachten bei der Schadensbemessung weiterhelfen. Hier sind wir bestens aufgestellt.

 

 

Unsere Leistungen:

Bereich Naturschutz

- Artenschutzgutachten / Artenschutzfachbeitrag

- Eingriffsregelung - Bewertungen und Lösungen

- faunistische Kartierungen

- Entwickeln von Kompensationssmaßnahmen

- Unterstützung bei der Formulierung von Anträgen

- Objektuntersuchungen

- Öffentlichkeitsarbeit


Bereich Baumdiagnostik

- Baumgutachten

- Baumwertgutachten

- Schadensdiagnosen

- Entwickeln und Führen von Baumkatastern

- Schulungen für Baumkontrolleure

- Beratung von Institutionen und Privatpersonen zum Umgang mit deren Gehölzbestand

 


Bereich Landschaftsbau

- Ausarbeitung von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungsunterlagen für Pflanzung, Pflege und Baumschnitt

- Kalkulation von Vorhaben

- Bauüberwachung des Auftraggebers

- naturschutzfachliche Baubegleitung


INBL

Ingenieurbüro für Naturschutz, Baumdiagnostik und Landschaftsbau

Max-Lieber-Straße 25

16269 Wriezen